Dialyse Zentrum: Die Diabetes Schwerpunktpraxis

header-diabetes
Diabetes Schwerpunktpraxis

Viele Nierenpatienten sind zuckerkrank und viele Diabetiker werden durch ihren Diabetes nierenkrank. Deshalb haben wir in Mettmann die Diabetes Schwerpunktpraxis unter Leitung der Diabetologin, Frau Dr. med. Hannelore Klimke, mit einem Beratungs- und Schulungsangebot für Diabetiker eingerichtet.

Ernährungsberatung für Diabetiker

Die Ernährungsberatung des Nephrologischen Zentrums berät auch Diabetespatienten, denn 40 bis 50 Prozent der Dialysepatienten sind Diabetiker.

Beraten werden in der Schwerpunktpraxis in Mettmann:

  • Diabetiker ohne Insulin
  • Typ 1 Diabetiker mit intensivierter Insulintherapie
  • Typ 2 Diabetiker mit konventioneller Insulintherapie
  • Typ 2 Diabetiker mit intensivierter Insulintherapie
  • Patientinnen mit Schwangerschaftsdiabetes

Darüber hinaus werden folgende Schulungen angeboten:

  • MEDIAS-Schulung
  • Pumpenschulung
Fußambulanz

Da viele Diabetiker Probleme mit ihren Füßen haben oder bekommen, gehört eine anerkannte Fußambulanz ebenfalls zum Angebot der Einsatzstelle Mettmann des Nephrologischen Zentrums. Die Fußambulanz arbeitet in Kooperation mit einem Schuhmacher und kann so ganz individuell auf die speziellen Bedürfnisse der Patienten eingehen.
Diabetiker leiden häufig unter Folgeerkrankungen ihres Diabetes. Daher gibt es in der diabetischen Schwerpunktpraxis des Nephrologischen Zentrums unter anderem auch Beratung für

  • Diabetiker mit Nephropathie (Diabetes-bedingte Nierenerkrankungen)
  • Diabetiker mit Retinopathie (Diabetes-bedingte Augenerkrankung).

Diabetes Schwerpunktpraxis Mettmann
Dr. med. Hannelore Klimke
Ärztin für Innere Medizin und
Diabetologie/ DDG
Gartenstraße 8
40822 Mettmann
Tel: 0 21 04 / 97 99 641

Bestellung der Infobroschüre Diabetes Schwerpunktpraxis